▷▷▷▷                                                                                    ▷▷▷▷                                        

//

*

 

 

 

 

Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klasse besuchten zusammen mit Frau Makosz und Frau Tröster am Samstag, den 03.02.2018, das Konzert "Der falsche Ton" im Büsingpalais. Die Schülerinnen und Schüler waren von dem Klang des kleinen Ensembles sehr begeistert und erkannten einzelne Phrasen aus der kleinen Nachtmusik wieder. Das einstündige Konzert nahm uns mit in die Welt der Noten und der Artikula- tion. In einem ebenso lustigen wie dramatischen Konzert wird der falsche Ton quer durchs Orchester gejagt. Dabei macht er die Bekanntschaft von so erstaunlichen Gestalten wie dem lauten Herrn Fortissimo, dem schüchternen Pianissiomo, der bezaubernden Madame La Melodie, dem schleppenden Ritardando, dem strengen Herrn Takt oder dem eingebil- deten Solo.

 

 

 

 

 

 

 

 

// Foto / Text: K. Tröster [Bachschule]

// Vorlese - wettbewerb    2017 / 2018

#

Schulsieger : Robin Josan, Klasse 6cF

 

 

 

 

 

Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit nehmen die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels teil. Der Leseförderung in den Klassen 5 und 6 wird in der Bachschule große Aufmerksamkeit geschenkt. So sind 2 Wochenstunden Lesetraining zur Förderung der Lesekompetenz als auch der Lesefreude zusätzlich zum regulären Deutschunterricht im Stunden- plan verankert.

 

Schon in der Vorrunde innerhalb der einzelnen Klassen zeigte sich, dass trotz Lampenfieber das Vorlesen Spaß macht und Spaß ist ein Schlüssel zum Erfolg. Eine Schülerin äußerte, dass sie es cool finde, neue Bücher kennenzulernen. Andere wiederum hatten extra für diesen Anlass ein besonders spannendes Buch gekauft.

 

In der Endrunde stellten die Klassensieger sich der größeren Heraus- forderung. Wer wird Schulsieger? Souverän trugen Dilay Knop [6aF], Pascal Müller [6bF] und Robin Josan [6cF] ihre vorbereiteten Texte vor und hatten sehr anschauliche Plakate mitgebracht, um die Zuhörer einzustimmen. Trotz kleiner Stolpersteine beim Vortragen der ungeübten Texte verdrängten die 3 Vorleser ihre große Aufregung und wurden schließlich mit großem Applaus der Gäste belohnt.

 

Die Pause, die die Jury zur Beratung brauchte, wurde kulinarisch und durch kleine Diskussionen überbrückt, sodass es niemandem langweilig wurde. Schließlich konnte Robin Josan zum Schulsieger gratuliert werden. Er hatte von Erin Hunter ein Buch aus der Reihe „ Warrior Cats“ gewählt . Lebendige Gestaltung der Dialoge, gelungene Betonung und Akzentuierung der Zusammenhänge über den einzelnen Satz hinaus überzeugten die Jury. Alle Vorleser hatten ihre Sache gut gemacht, sodass ihre Mühe nicht nur mit Applaus, sondern auch Urkunden, kleinem Geschenk und Büchergutschein belohnt wurde.

 

 

 

 

 

 

 

 

// Foto / Text: A. Streich-Schiffner [Bachschule]

// Back to School

# Projekttage der 6. Klassen zum Thema ‚Ägypten’

 

 

 

 

In der 1. Unterrichtswoche des neuen Schuljahres 2017/18 wurde das Projekt ‚Ägypten’ von dem Jahrgang 6 im Zuge der nächsten Unterrichts- einheit in Gesellschaftslehre durchgeführt. Als Einstiegsimpuls wurde ein kurzer Film gezeigt, in welchem Pyramiden, Pharaonen und Mumien präsentiert wurden. Nach dieser Einführung durften die Schülerinnen und Schüler ihrer künstlerischen Ader freien Lauf lassen. Sie bastelten ägyptische Kronen sowie Mumien aus Klopapierrollen. Außerdem hatten sie viel Freude daran, sich wie Pharaonen zu schminken, natürlich inklusive passendem Kopfschmuck. Sie waren mit viel Elan bei der Sache und hatten sehr viel Spaß bei der künstlicheren Umsetzung des Themas.

Die Klassenlehrer/innen [Frau Helfrich, Frau Witzel, GL-Lehrer Herr Kullmann], die GL-Lehrerin [Frau Romig] und die Kunstlehrerin [Frau Ramic] bereiteten die Projekttage vor, unterstützten die Kinder bei der Umsetzung des Themas und bestaunten anschließend  mit viel Freude die fertigen Resultate.

 

 

 

 

 

 

 

 

// Foto: F. Witzel, A. Helfrich // Text: T. Kullmann [Bachschule]

// Einschulung unserer 5. Klässler

 

 

 

 

Seit Dienstag, 15. August, sind wir mit drei neuen 5. Klassen wieder vollständig an der Bachschule. Die mit Spannung erwartete Einschulung fand bei bester Stimmung in der Aula statt. Über ein herzliches Willkom- men der Schulleitung, Frau Schneider [Schulleiterin], Frau Makosz und Herr Maas [Konrektor|] haben sich alle Kinder, Eltern und Großeltern sehr gefreut!

 

 

 

 

 

Unsere drei Klassenlehrkräfte Frau Höfler, Frau Drago und Frau            Kul haben ihre neuen Schüler*innen herzlich in Empfang genommen.

 

v.l.n.r. Frau Höfler [Klasse 5bF] // Frau Drago [Klasse 5aF] //             Frau Kul [Klasse 5cF]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

// Foto: H. Bredel [Bachschule]

   // Kunst im Alltag / Kunst in der Natur / Kunst an Lebewesen

 

 

 

 

Projektwoche 26. – 29.06.2017

 

Der gesamte Jahrgang 5 hatte sich zur Aufgabe gemacht Kunst im Alltag, in der Natur und am Lebewesen zu finden und fest zu halten. Also ver- verwandelten sich die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen zu Fotografen und hielten ihre künstlerischen Funde fotografisch fest.

 

Sie hatten die Möglichkeit im Zoo Frankfurt, im Weiher-Park Offenbach und in der Turnhalle der Bachschule, Kunst zu entdecken. Es war für uns Lehrkräfte [Frau Helfrich, Frau Witzel, Herr Kullmann, Frau Romig, Frau Ramic und Frau Geis] faszinierend mit anzusehen wie viel Kunst entdeckt wurde und wie viel künstlerisches Potenzial in unseren Schüler*innen vorhanden ist. Die Bilder sprechen Bände! Festgehalten und gestaltet wurden die Ergebnisse am Donnerstag durch Plakate, die nun den Gang des Jahrgangs 5 in der Bachschule zieren.

 

 

 

 

// Kunst in der Natur

 

 

 

 

// Kunst an Lebewesen

 

 

 

 

// Kunst im Alltag

 

 

 

 

// Präsentation

 

 

 

 

// Text // Foto: F. Witzel / A. Helfrich / T. Kullmann [Bachschule]

   // SHOOT IT SHOW IT

   //

 

 

 

 

Am Dienstag, den 27.06.17 um 14 Uhr war es endlich soweit – die Foto-Ausstellung SHOOT IT SHOW IT wurde in der Aula der Bachschule eröffnet. Die zwanzig ausgestellten Fotografien wurden in den letzten Wochen von TeilnehmerInnen des Wege-ins-Theater-Projekts SHOOT IT  SHOW IT geschossen und in einem langen und intensiven Auswahl- prozess für die Ausstellung vorbereitet.

 

Geschossen wurden die Fotos von den SchülerInnen in Bühnenbildern von Theaterstücken, die sie im Rahmen des Projekts mit den Theater-und-Fotografie-VermittlerInnen Christian, Ewgenija und Hannah von theaterperipherie besuchten. In diesem Zusammenhang waren sie mehr- mals in Frankfurt, um dort nicht nur die Stücke zu gucken, sondern sogar exklusiven Zutritt in das Bühnenbild zu bekommen, wo sie mit ihren Handys Fotos mit den Requisiten, Lichtern, Bühnenelementen shooten konnten. Außerdem lernten die SchülerInnen auch die SchauspielerInnen persönlich kennen und machten mit ihnen kleine Workshops: z. B. über Puppenspiel oder über Tanz.

 

Zur Ausstellungseröffnung in der Aula waren FreundInnen, Klassenkame- radInnen, Familie und LehrerInnen geladen. Um 14 Uhr öffneten die stolzen ProjektteilnehmerInnen die Pforten und übergaben den Gästen die Ausstellungskataloge. Hierfür hatten sie Texte über die ausgestellten Fotografien geschrieben und mit Theater-Spielen improvisiert. Die Gäste hatten ein wenig Zeit, um sich einen ersten Überblick über die Fotografien zu schaffen. Abstrakte Motive von Kissen und Lichtern mit verwunder- lichen Titeln wie Elefant mit Katze finden sich hier neben gruselig anmutenden Gruppenbildern Proteste an der Startbahn West oder mit großen, lebensecht wirkenden Puppen nachgestellte Strand-Szenarien

Sommer am blauen Haus. Loredana, Claudia und Larissa eröffneten dann die Ausstellung mit einer Begrüßungsrede. Und irgendwann erzählten alle Projektbeteiligten aus ihren Erfahrungen: Wie sie aus mehr als 200 Fotografien die Auswahl von zwanzig trafen, wie lange diese Auswahl dauerte, was sie im Theater erlebt hatten, was ein Triptychon ist, wie man Mosaike mit Fotografien herstellt und was für sie Theater ist. Die Schulleiterin war begeistert von der angewandten Praxis und dem breit gefächerten Wissen über Theater und Fotografie, das sich die SchülerInnen in diesem Projekt angeeignet haben. Die Gäste blieben auch nach dem Vortrag, begaben sich in das in der Aula installierte Stuhl-Labyrinth, auf dem jeweils Post-Its mit Eindrücken der SchülerInnen aus dem Projekt klebten, und aßen gemeinsam mit den Projektbeteiligten kleine Snacks am Buffet. Ein gelungener Projektabschluss!

 

Die Ausstellung ist bis ins nächste Schuljahr in der Aula der Bachschule zu sehen. Außerdem feiern die SchülerInnen am 29.06.17 um 14 Uhr eine weitere Ausstellungseröffnung im Blauen Haus in Frankfurt am Niederräder Ufer 2. Auch hierher sind alle ganz herzlich eingeladen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

// Text // Foto: A. Streich & K.Niesner [Bachschule]

// Belohnungs – ausflug

# Am Freitag, den 09.06.2017 stand der Belohnungsausflug des Jahrgangs 5 

zum Bowling in Mühlheim an.

 

 

 

 

 

// Jahrgang 5

 

 

An dem Belohnungsausflug durften die Schülerinnen und Schüler

teilnehmen, die sich seit Januar bzgl. Sozial- und Arbeitsverhalten in

der Schule vorbildlich verhalten hatten. Die Schülerinnen und

Schüler hatten einen solchen Spaß an dem heutigen Tag und waren

ganz begeistert und fasziniert. Als das Licht im Bowling Park ausging

und die Musik laut aufgedreht wurde war es das Highlight für unsere Schülerinnen und Schüler.

 

Von den knapp 30 Kindern, waren lediglich 4 Stück in ihrem Leben

bereits zuvor bowlen gewesen. Daran zeigt sich wie wichtig unser

erzieherischer Auftrag in der Schule geworden ist. Es war wirklich für

alle Beteiligten ein fantastisches Erlebnis.

 

 

 

 

 

 

 

// Text // Foto: F. Witzel & A. Helfrich [Bachschule]

// Aktionswoche

# Die Klassen 5aF und 5bF hatten wunder-

schöne sportliche und von Kooperation geprägte Ausflüge in der Aktionswoche.

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktionswoche der Klassen 5aF und 5bF

[15.05-19.05.2017]

 

Die Klassen 5aF und 5bF hatten wunderschöne sportliche und von Kooperation geprägte Ausflüge in der Aktionswoche. Zu allen Zielen

sind die beiden Klasse gemeinsam zu Fuß gelaufen.

 

 

 

 

Montag:           Leonard Eißnert Park      

Dienstag:         Fun Forest      

Mittwoch:         Fun Forest/Leonard Eißnert Park      

Donnerstag:    Weiherspielplatz  

Freitag:            Trampolinspringen in der Turnhalle

 

 

        

 

Für alle Schüler*innen war es ein tolles Erlebnis im Fun Forest, dem Klettergarten in Offenbach, ihre Grenzen eigenständig zu testen und ihre Ängste zu überwinden. Die Schüler*innen achteten aufeinander und gaben sich gegenseitig Tipps und Hilfestellung. Ein weiteres Highlight der Woche, war das Trampolinspringen am Freitag in der Turnhalle. Mit Hilfestellung konnten die Fünftklässler zum Teil sogar einen Salto springen. =]

 

Auch die anderen Ausflüge waren von Spaß, Gemeinschaft und Sport ge-

prägt. Die ganze Woche war laut den Schüleri*nnen „super schön“ und habe „mega viel Spaß gemacht“. Wir danken noch Frau Romig und Frau Ramic, die die Klassen als Begleitpersonen unterstützten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

// Text // Foto: F. Witzel & A. Helfrich [Bachschule]

// Aktionswoche der Klassen

6aF / 6bF und 6cF

 

 

 

Die Klassen 6aF, 6bF und 6cF verbrachten vom 15. bis zum 19.Mai 2017 eine abwechslungsreiche, sportliche und sonnige Woche außerhalb des Klassenzimmers! Am Montag kletterten die Schüler*innen im „FunForest“ Kletterpark sie stiegen in die Höhe und rutschen furchtlos und mit einer großen Freude meterlange Seile entlang. Am Dienstag sind viele Schüler*innen mit einem Muskelkater aufgewacht [Klettern kann ja auch anstrengend sein.]

 

Dienstag früh war ein spannendes Fußballturnier im Leonard-Eißnert-Park geplant. Das Wetter spielte mit und die Klasse 6cF gewann 13:2 gegen die 6bF und 3:1 gegen die 6aF und war somit der unbestrittene Sieger des Turniers! Die Gewinnermannschaft wurde natürlich mit kleinen süßen Aufmerksamkeiten für ihre Leistung belohnt.

 

Mit einer Discokugel und guter Musik war die Stimmung am Mittwoch beim bowlen perfekt. Neben dem Bowlen sangen und tanzten die Schülerinnen lauthals miteinander. Die 3 besten Bowlingspieler*innen erhielten einen Preis: den 1.Platz erspielte Sophia aus der 6bF, den 2. Platz belegte Dzhevat aus der 6cF und Nicolas aus der 6aF freute sich über den 3.Platz.

 

Am Donnerstag haben die Schüler*innen ein Picknick im Hessenring- Park organisiert und den ganzen Tag friedlich miteinander verbracht. Als Überraschung gab es bei herrlich warmen Wetter ein leckeres Eis.

 

Den letzten Tag der Aktionswoche verbrachten die Schüler*innen an diesem regnerischen Freitag im Kino. Der Film lief über zwei Stunden und gefiel allen sehr gut!

 

Insgesamt war es eine sehr gelungene Woche. Und alle freuen sich bereits auf die Aktionswoche 2018!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

// Text // Foto: K. Tants [Bachschule]

// Cool sein – Cool bleiben

 

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 6bF nahmen am 29. und 30. März 2017 am Training „Cool sein – Cool bleiben“ teil. Beide Tage wurden mit einem Gruppenspiel eröffnet. Danach gab es sowohl theo- retische, als auch praktische Teile. Die Schülerinnen und Schüler be- schäftigten sich mit dem Erkennen von potentiellen Konfliktsituationen, der Kommunikation in Konfliktsituation und das Verstehen der Dynamik in Gewaltprozessen. Dabei wurden in Rollenspielen unterschiedliche Rollen eingenommen [Täter, Opfer, Passant]. Die Schülerinnen und Schüler mussten sowohl mit Stress in Konfliktsituationen umgehen, als auch versuchen dem Opfer zu helfen. Als Beobachter [Passanten] machten sich die Schülerinnen und Schüler sowohl verbales, als auch nonverbales Verhalten in Konfliktsituationen bewusst.

// Text // Foto: K. Niesner [Bachschule], I. Roggmann

// Sportspiele

selbst gestalten

 

Seit Januar gestalten und erfinden die Klassen 5bF und 5cF im Sportunterricht selbstständig Spiele mit Spielregeln. In kleinen Gruppen müssen die Schülerinnen und Schüler ihnen bekannte Sportgegenstände und Bälle verfremden bzw. in anderer Art und Weise gebrauchen als ihnen bekannt ist. Diese Spiele werden im Anschluss an die Erarbeitungsphase während der „Gametime“ mit der ganzen Klasse erprobt und im Anschluss auch von der Klasse bewertet und kritisch reflektiert. Als Grundlage der Bewertung dienen die zu Beginn der Einheit gemeinsam festgehaltenen Bewertungskriterien. Die Schülerinnen und Schüler sind voll motiviert und bis jetzt haben wir schon ganz tolle und gewinnbringende neue Spiele kennengelernt.

 

 

 

// Text // Foto: F. Witzel [Bachschule]

// Toleranz fördern

Kompetenz stärken

 

 

 

 

 

 

2 Stunden soziales Lernen die Woche übernimmt Herr Dänner [anfangs mit Frau Löffler] in jeder 5. Klasse. In dieser Zeit setzen sich die Schülerinnen und Schüler mit den Begriffen Teamarbeit, Kooperation, Konzentration und Gemeinschaftsgefühl auseinander. Egal ob durch Kooperationsspiele, black stories oder Gruppenarbeiten die Schüler- innen und Schüler des Jahrgangs 5 erleben tolle Momente in und mit ihrer Klasse. Vielen lieben Dank an  Frau Löffler und Herr Dänner. Hier ein paar Eindrücke der Klasse 5bF.

 

 

 

// Text // Foto: F. Witzel [Bachschule]

//Archiv

Berichte der Förderstufe der  Klassen 5 und 6 des vergangenen Schuljahres befinden sich im Archiv 2016 // 2017, bitte hier klicken 

 

Förderstufe

▷▷▷▷                 ▷▷▷▷                

......................................

    Betriebspraktikum

    in Orlèans

     [13.04.18 bis 22.04.18]

......................................

    Girls and Boys Day

    [26.04.18]

......................................

    Feiertag

    Tag der Arbeit

     [01.05.18]

......................................

    Feiertag

    Christi Himmelfahrt

     [10.05.18]

......................................

    Ramadan

    [16.05.18]

......................................

    Feiertag

    Pfingsmontag

     [21.05.18]

......................................

    gOFit

    Pfingsmontag

     [25.05.18 und 26.05.18]

......................................

    Feiertag

    Fronleichnam

     [31.05.18]

......................................

    Aktionswoche

    [04.06.18 bis 08.06.18]

......................................

    vocatium Messe

    [05.06. bis 06.06.18 // 8.30 h]

......................................

    Operntage

    [11.06. bis 15.06.18]

......................................

    Projektwoche

    [18.06. bis 21.06.18]

......................................

    Unterrichtsende

    nach der 3. Stunde

     [22.06.18]

......................................

    Sommerferien

    [25.06.18 bis 03.08.2018]

......................................

     Übersicht

     Ferien und Feiertage

 

       [mehr]

......................................

    Abschlussfeier

       der  Klassen

       PuSch9, 9aH, 9bH, 9cH,

       10aR und 10bR

 

       [mehr]

......................................

     Aktion

     "saubere Schule"

 

       [mehr]

......................................

     Bachschule erhält

     das Gütesiegel

        für erfolgreiche Konzepte

        für den Übergang Schule – Beruf

 

       [mehr]

......................................

     Bachschule

     erhält den DFB-

     Integrationspreis

 

       [mehr]

......................................

......................................

▷▷▷▷                 ▷▷▷▷                

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bachschule-Offenbach