▷▷▷▷                                                                                    ▷▷▷▷                                        

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • 

▷▷▷▷                                                                                    ▷▷▷▷                                        

// Schulfest 2018

# Fußball – viele Nationen      ein Sport

 

 

 

Am 23. Mai 2018 fand das diesjährige Schulfest der Bachschule unter dem Motto „Fußball – viele Nationen ein Sport“ statt. Die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte hatten an verschiedenen Ständen Gelegenheit, ihr sportliches Geschick zu beweisen. So war es zum Beispiel möglich, ein DFB-Fußballabzeichen durch Dribbeln, Passschie- ßen sowie anschließenden Torschuss zu erlangen.

Beim Speed-Kick galt es, mit möglichst hoher Geschwindigkeit das Tor zu treffen. Mehr Geschicklichkeit war dagegen bei der Aktivität Kick-it gefragt, galt es doch an Figuren vorbei den Ball aufs Tor zu zielen. Gut besucht waren auch die zwei Tischkicker sowie vor allem der Human-Table-Soccer. Hier spielten zwei Mannschaften wie beim Tischfußball gegeneinander, indem sie sich an Stangen festhalten mussten. Weitere Aktivitäten zum Thema Fußball waren ein Torwandschießen, ein Zielschießen auf Hütchen sowie ein Fußballquiz.

Getanzt werden konnte auf dem Hof Nord zu internationaler Musik. Auf dem Hof Süd hatten die Kinder die Möglichkeit, kostenlos Buttons mit eigenen Motiven herzustellen. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten ein reich gedecktes Buffet sowie ein Getränkewagen.

 

 

 

 

 

 

// Text  // Foto: H. Bredel [Bachschule]

// Strahlemann Talent Company

#

 

 

 

Der Berufsorientierung mehr Raum geben: Die Strahlemann® Talent Company an der Bachschule in Offenbach geht mit Unterstützung der JPMorgan Chase Foundation und der EURICON GmbH & Co. KG an den Start! Am 7.12.2017 wurde am frühen Nachmittag feierlich die Strahlemann Talent Company an der Bachschule in Offenbach eröffnet. Damit kann die Schule nun einen Fachraum für Berufsorientierung ihr Eigen nennen und das bereits bestehende Konzept zur Berufsorientierung intensivieren, um die Schüler/Innen noch individueller und effektiver auf das Berufsleben vorbereiten zu können. Ende Juni wurde bereits die Förderzusage für die Talent Company unterzeichnet. Die notwendigen Sanie- rungen konnten zügig durchgeführt werden, sodass der ehemalige Klassenraum bereits in der Vorweihnachtszeit im völlig neuen Glanz erstrahlt.

 

 

 

 

// Text / Foto: Strahlemann.de

// Tag der offenen Tür *

# Die Bachschule stellt sich vor und präsentiert sich unter dem Motto: „Zusammen lernen, zusammen leben,  zusammen wachsen!“

// Die „Frau vom Checkpoint Charlie“ besucht die Bachschule

 

 

 

// Stiftungsprojekt

Klassische Musik

 

 

 

 

// Auf jetzt!

 # Mit der Talent Company noch

mehr Raum für die Berufsorientierung

 

 

 

 

Am 27. Juni 2017 erhielt die Bachschule die Förderzusage für eine Talent Company. Um stabile Brücken zur Wirtschaft zu bauen, benötigt man starke Kooperationspartner. Die Talent Company an der Bachschule ist eine von zehn Talent Companies, die durch die Förderung der JPMorgan Chase Foundation ermöglicht werden. Als weiterer Förderer der Talent Company an der Bachschule konnte die Steuerberatungsgesellschaft EURICON GmbH & Co. KG gewonnen werden. Andreas Kegelmann, Geschäftsführer von EURICON teilte freudig mit: „Wir als Gründungs- stifter der Strahlemann-Stiftung haben das Engagement der Stiftung über Jahre hinweg unterstützt. Ich freue mich, dass wir jetzt auch direkt vor Ort in der Lage sind, dieses Erfolgskonzept, das deutschlandweit ausgerollt wird, auch in Offenbach zu etablieren und die Erfolgsgeschichte hier fortzuschreiben.“

 

„Eine Talent Company ist ein Raum, der durch seine Multifunktionalität viele Möglichkeiten bietet, Schülerinnen und Schüler in ihrer Berufsorien- tierung zu unterstützen. Wir sind sehr froh, dass wir für unsere Schülerschaft die Strahlemann Stiftung und EURICON als Partner gewinnen konnten“, freuen sich die BSO-Koordinatoren Marc Törner und Anika Gehrke.

 

Die Bachschule hat sich ein weit reichendes Netzwerk und Konzept zur Berufsorientierung aufgebaut, um ihre Schüler*innen zur individuellen, zielgenauen Berufs- und Lebenswegplanung zu motivieren und befähigen Perfekte Voraussetzungen, damit die zukünftige Strahlemann Talent Company in Synergie treten kann.

 

Schulleiterin Veronika Schneider zeigte sich von den weitreichenden Möglichkeiten der Talent Company begeistert: „Wir freuen uns, dass wir als Bachschule nicht nur als einzige Schule der Stadt Offenbach das Gütesiegel für Berufsorientierung verliehen bekommen haben, sondern jetzt auch die erste Schule in der Stadt mit einer vorhandenen Strahlemann Talent Company sind. Dieser Raum bietet uns eine weitere Möglichkeit, unsere Schülerinnen und Schüler noch besser und intensiver auf die Berufswelt vorbereiten zu können.“

 

 

 

 

 

 

 

 

// Text : A. Gehrke [Bachschule]  // Foto: K. Maas [Bachschule]

// And the winner is Bachschule!!!

     # Im hr-Filmwettbewerber hält die 

Bachschule den Preis für den

besten Newcomer 2017! 

 

 

 

Am Dienstag den 23.05.2017 war der WPU-Kurs "Film und Regie" unter Leitung von Hr. Matthäus und Hr. Paßmann als eine von 18 nominierten Gruppen zur festlichen Preisverleihung im Foyer des Hessischen Rundfunks geladen. Die Jury, darunter Schauspieler und Youtuber, hatten aus über 100 Einsendungen die besten Filme in sechs unterschiedlichen Kategorien ausgesucht – und wir waren dabei!

In der Kategorie "Bester Newcomer" errangen wir den 1. Platz  und erhielten den Preis überreicht [1000€ für die Bachschule!], danach durften wir uns kräftig feiern. Es war ein großartiges Ereignis und hat uns alle sehr stolz gemacht! Bester Newcomer 2017

 

 

 

// Foto: Dirk Ostermeier [hr]

 

Film ab! 

["5 vor 12 - Hilfe, Ausbildung"]

 

 

 

Die besten Filme! 

[Du führst Regie]

 

 

 

[Bester Newcomer!]

▷▷▷▷                                                                                    ▷▷▷▷

 

 

                                        

Jurybegründung Bester Newcomer Bachschule

ePaper
Teilen:

▷▷▷▷                                                                                    ▷▷▷▷

 

 

                                        

 

 

 

 

 

// Text // Foto: M. Paßmann [Bachschule]

// Sommerfest an der Bachschule – 

# Im sonnigen Herzen Offenbachs!!

 

 

 

Heute feierte die Schulgemeinde der Bachschule ihr erstes Sommerfest auf dem Schulhof mit einem großen Angebot an Spiel und Spaß und einem großen – von den Eltern vorbereitetem – internationalem Buffet. Auch der Schulelternbeirat unterstützte die Feier personell und mit von Schülern hergestellten internationalen Leckereien. Um 14.00 Uhr be- grüßte die Schulleiterin die Schüler*innen und die Lehrer*innen und eröffnete das Sommerfest.

 

Angeboten wurden neben klassischen Spielen wie Torwandschießen, Dosenwerfen und einem Stationen-Quiz auch selbst hergestellter [sehr beliebter] Spielschleim, Malwettbewerbe und Geschicklichkeitsparcours. Unterhalten wurde die Schulgemeinde vom Bachschulradio, die auch Musikwünsche der Schüler*innen spielten und abwechslungsreich kommentierten. Die Darbietung der internationalen Tanzgruppe der Bachschule war so animierend, dass sich viele Schüler*innen und Lehrer*innen nicht zurückhalten konnten und ebenfalls das Tanzbein zu Musik aus Albanien, Kroatien, Serbien und der Türkei schwangen.

 

„Alles in allem war es ein gelungener, schöner und sonniger Nachmittag“, sagte die Schulleiterin Frau Schneider und lobt das große Engagement aller Kolleg*innen, die zum Gelingen des Festes beitrugen. Besonders dankte sie dem „Orgateam-Sommerfest“ – Frau Plavou, Frau Hargesheimer, Frau Ivkov und Frau Niesner, die das Sommerfest perfekt vorbereitet haben. Die Schüler*innen kamen am Ende des Festes zu Frau Schneider und bedankten sich für den schönen Nachmittag und fragten gleich, wann das nächste Sommerfest stattfindet. Rundherum gelungen, so die Schulleiterin Frau Schneider und der Konrektor Herr Maas, die zufrieden aber geschafft, die Schule zuschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

 

// Text: H.P. Maas // Fotos: H. Bredel [Bachschule]

Bachschüler beim Sieg des OFC

3. Offenbacher IK-Turnier am Freitag

[ 12.05.2017 ]

// Collège  Jean  Pelletier in Orléans

# Unsere Bachschüler*innen kehren vom gelungenen

Gegenbesuch aus Orléans zurück.

 

 

 

 

// [BZgA]

# Klarsicht Parcour der Bundeszentrale

für gesundheitliche Aufklärung

Der „Klarsicht“ - Parcours der Bundeszentrale für gesundheitliche Auf- klärung [BZgA] thematisierte an der Bachschule den Konsum von Tabak und Alkohol.

 

Das bundesweit eingesetzte Mitmachprogramm fand vom 9. bis 10. Mai 2017 in der Turnhalle der Bachschule statt. Insgesamt haben ca. 300 Schülerinnen und Schülern der Bachschule teilgenommen.

An fünf interaktiv moderierten Stationen hat der Parcours über die Suchtgefahren von Alkohol und Tabak aufgeklärt.

// Text // Foto: H. Arslantas & C. Petz [Bachschule]

// Netzwerktreffen 2017

Fair Play Forum

 

Auch in diesem Jahr wurde die Bachschule nach Grünberg zum Netzwerktreffen 2017 vom Fair Play Forum des hessischen Fußballs eingeladen. Wir haben mit großer Freude teilgenommen. Die vielfältige Auswahl an Workshops mit den Themengebieten Gewaltenprävention, Integration und Fair Play, die eine große Nachhaltigkeit mit sich bringen, wurden mit besonderer Sorgfalt vermittelt und vor Ort gemeinsam mit großem Interesse erarbeitet. Für überraschende Momente sorgte auch der ehemalige deutsche Fußballspieler und –trainer Uli Barowka, der sich zu dem Thema „Sucht im Fußball – ein Thema im Abseits“ mit eigenen Erfahrungen beteiligte und sich den Teilnehmern öffnete. Er beantwortete persönliche Fragen zu seinem Leben als Profisportler und seinem Suchtleben. Wir freuen uns auf das nächste Netzwerktreffen im nächsten Jahr.

// Text // Foto: I.Yildiz & R. Zameski [Bachschule]

// Engagementpreis 2016

Preisverleihung

Am Montag, den 5. Dezember 2016 wurde um 16:00 Uhr in Berlin im deutschen Theater der Engagementpreis 2016 in fünf Kategorien (Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden, Demokratie stärken) plus einschließlich dem Publikumspreis vergeben. Jede dieser Preise war mit 5.000 € dotiert, beziehungsweise der Publikumspreis mit 10.000 €.

 

Ich war stellvertretend für die Bachschule in der Kategorie Grenzen überwinden, durch den DFB (deutscher Fußballbund) nominiert. Auch wenn es für unsere Schule nicht zum ersten Platz gereicht hat, können wir stolz auf uns sein. Jede/r Nominierte/r wurde gelobt und ihre/seine Arbeit honoriert. Die Preisträger haben mit ihren Projekten verdient gewonnen und es war schön mit zu erleben wo überall Integration statt findet und wie viele Menschen sich ehrenamtlich dafür engagieren. Durch den Abend führte die Moderatorin Natalia Wörner. Die Laudatoren waren unteranderem Manuela Schwesig (seit 2013 Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend), Regina Halmich (Ex Boxweltmei-sterin) und Rita Süßmuth (Präsidentin des Bundestages von 1988-1998).

 

Das Programm wurde untermalt von verschiedenen künstlerischen Elementen aus Comedy, Gesang, Ballett, Tanz und Musik. Nach der Preisverleihung wurde im Rahmen eines Stehempfangs der Raum für den Austausch über die verschiedenen Projekte/Arbeiten geboten. Es war für mich eine einmalige Erfahrung und ein wundervolles Event, welches seit 8 Jahren zurecht diesen Preis verleiht. 

// Text // Foto: F. Witzel [Bachschule]

// Bundespräsident

Joachim Gauck würdigt

die Integrationsarbeit 

 

// Foto: © picture-alliance/dpa

 

Bundespräsident Joachim Gauck sprach mit unserer Schulsprecherin

der Bachschule Princess Akoto und 20 weiteren Schülerinnen und Schülern über das "Zusammenleben in Deutschland"

 

 

 

 

Offenbach am Main, 30.11.2016 –

 

Ein Popstar hätte nicht würdiger empfangen werden können. Aber Bundespräsident Joachim Gauck machte es den Schülerinnen und Schü-

lern leicht, die sich zur Begrüßung auf dem Schulhof versammelt hatten. Kaum der Limousine entstiegen, ließ er Minister und Schulleiter warten, um Hände zu schütteln und zu begrüßen. Die Jugendlichen waren begei-

stert: „Wow, es war so cool“, „so menschlich“, „so nah“ und so ganz an-

ders, als sie sich den Besuch des Staatsoberhaupts vorgestellt hatten. Erst nach dem Abklatschen der Schülerhände kehrte Gauck zum Pro-

tokoll zurück und wurde vom hessischen Minister für Soziales und Inte-

gration, Stefan Grüttner, und dem Schulleiter Horst Schad empfangen.

 

Jeweils sieben Schüler der Theodor-Heuss-Schule, der Albert Schwei-tzer-Schule und der Bachschule sprachen mit dem Bundespräsidenten

über Integration in der Schule und im Alltag, ihre Wünsche und Vorstel-

lungen. Für Schüler und Stadt sei der Besuch eine Freude, so Ober-

bürgermeister Horst Schneider in seiner Rede beim späteren Empfang, „und eine Anerkennung für die seit einem halben Jahrhundert geleistete Integrationsleistung in unserer Stadt.“

 

Intensivklasse ist unsere zweite Familie“

Aus Georgien, Spanien, Polen, aus Vietnam und Ghana, natürlich aus Deutschland und vielen weiteren Nationalitäten setzt sich die Schüler-

schaft der vertretenen Schulen zusammen, von denen jede besondere Angebote für Menschen mit Migrationshintergrund bietet. So wurde die Bachschule erst in diesem Jahr mit dem Integrationspreis des Deutschen Fußballbundes und Mercedes-Benz ausgezeichnet.

 

Was in der Schule und darüber hinaus alles passiert und getan wird, 

haben die Schülerinnen und Schüler in Präsentationen zusammen-gestellt, die sie Bundespräsident Joachim Gauck und seiner Lebens-

gefährtin Daniela Schadt vorstellten. Die 15jährige Emma kam vor einem Jahr aus Ungarn nach Deutschland und hat fünf Monate die „IK“ besucht: „In der Intensivklasse habe ich meine zweite Familie kennengelernt“, be-

richtet sie. Beim Ankommen geholfen habe ihr auch das Patenschafts-

modell der Bachschule, weshalb sie sich jetzt ihrerseits um einen Neuan-

kömmling kümmert. 

 

Ein Anerkennung zeigender und Mut machender Besuch

Shahrooz Mahdavi unterrichtet seit 14 Jahren Musik, Mathematik, Physik und Arbeitslehre an der Bachschule und hat mit der Schulband einen Vor-

trag für den Bundespräsidenten einstudiert. „Wir versuchen, die Kinder über Musik und Sport zu erreichen“, berichtet der Lehrer, da gibt es weni-

ger Sprachhemmnisse. Ohnehin wäre es erst einmal „wichtiger, Deutsch und Kreativität zu fördern, das ist ein erster wichtiger Schritt zur Inte-

gration.“ 

 

„Der Bundespräsident setzt ein wichtiges Zeichen, das ist Anerkennung und Wertschätzung auch unserer Arbeit.“ Die 15jährige Princess kommt ursprünglich aus Ghana und hat hier alle Möglichkeiten, ihre Ausdrucks-

freude auszuleben. Sie geht zum Theaterspielen und Gesangskursen ins KJK Sandgasse. „Wir müssten viel mehr solcher Räume haben“,bedauert die Schülerin, die auch zur Schulband der Bachschule gehört und später gemeinsam mit Franlyna, Josephina, Ama und Despina Michael Jack-sons „Heal the World“ für den Bundespräsidenten intonierte. Der kann zwar die Welt nicht retten, hat aber ein gutes Licht auf Offenbach gewor-

fen und viele junge Menschen für sich gewonnen: „Er war so cool“, fand auch die 17jährige Mahwish, Schülerin am Albert-Schweitzer Gymnasium.

 

 

 

......................................

    Strahlemannstiftung

    Workshop

    [22.08.18]

......................................

    Elternabend / Orléans

    Betriebspraktikum

    [04.09.18 / 18 Uhr]

......................................

    Talentwerkstatt H8

    [10.09.18 bis 21.09.2018]

......................................

    Praktikum H9 R9

    [10.09.18 bis 21.09.2018]

......................................

    KOMPO 7 / H7

    [17.09.18 bis 18.09.2018]

......................................

    Unterrichtsfrei nach

    der 3 Stunde. 

    [28.09.18]

......................................

    Herbstferien

    [01.10.18 bis 14.10.2018]

......................................

    Musikmobil

    Jahrgang 6 und 7

    [16.10.18 bis 17.10.2018]

......................................

    Projekttag

    "Homologie"

    [17.10.18]

......................................

    Pädagogischer Tag

    [19.11.18 / 8 bis 17 Uhr]

......................................

    Weihnachtsferien

    [24.12.18 bis 13.01.2019]

......................................

    Weiterführende

    Schule "Elternabend"

    [29.01.19]

......................................

    Ausgabe Zeugnisse

    [01.02.19]

......................................

    Unterrichtsfrei nach

    der 3 Stunde. 

    [01.02.19]

......................................

     Übersicht

     Ferien und Feiertage

 

[mehr]

......................................

    Absolventen

      

     [mehr]

......................................

     Aktion

     "saubere Schule"

 

[mehr]

......................................

     Bachschule erhält

     das Gütesiegel

        für erfolgreiche Konzepte

        für den Übergang Schule – Beruf

 

......................................

     Bachschule

     erhält den DFB-

     Integrationspreis

 

......................................

▷▷▷▷                 ▷▷▷▷                

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bachschule-Offenbach